Berichte 2022

29. Sachsenmeisterschaften der Erwachsenen

Dieses Jahr fanden am 14. und 15. Mai die Thüringer- und Sachsenmeisterschaften der Erwachsenen in Ilmenau statt. Insgesamt gingen 14 Mannschaften aus Thüringen und Sachsen an den Start. Unsere Ortsgruppe wurde von der Gemischten und der Männermannschaft vertreten.

Am ersten Tag konnten wir unser Wissen in der Ersten Hilfe und den Fachdiensten unter Beweis stellen. Die 10 Stationen, die in der gesamten Stadt verteilt waren und von dem einen oder anderen Zuschauer neugierig beäugt wurden, stellten verschiedene Fallkonstellationen wie einen Grillunfall, Stürze oder ein Fall von der Wasserrettung dar, aber auch mit der Knotenlehre, dem Theoriewissen, Fische erkennen und der Wiederbelebung ist den Veranstaltern ein guter Mix gelungen. Dabei mussten wir allerdings feststellen, dass das Thema Natur und Gewässerschutz ein bisschen Stiefmütterlich behandelt wird. Dies lässt sich aber zukünftig in unserer Kinder- und Jugendarbeit sehr gut aufgreifen.  ;)

Der erste Tag wurde mit einer Abendveranstaltung abgerundet, bei der alle Mannschaften aus den Ortsgruppen zusammenfanden und gemeinsam ausgelassen feierten. Nach einer kurzen Nacht starteten wir am nächsten Tag in den verschiedenen Schwimmdisziplinen. Dabei hatten wir eine starke schwimmerische Konkurrenz, doch mit lauter Stimmung feuerten wir unsere Mannschaften in der Schwimmhalle an.

In der Gesamtwertung belegt die Gemischte Mannschaft den 4. Platz und die Herrenmannschaft den 2. Platz.

Ein großes Dankeschön an alle Wettkämpfer für Ihren Einsatz und für dieses tolle Wochenende, dass uns vor allem wieder als Team näher zusammengebracht hat.



30. Wasserwachttag

Am 19.03.2022 fand im Sportforum Chemnitz der 30. Wasserwachttag statt. Trotz einer langen Coronabedingten Pause gingen wir mit 29 Teilnehmern an den Start. Ein großes Dankeschön an alle Wettkämpfer und wir freuen uns über die guten Leistungen aller Teilnehmer.
Unsere Platzierungen:
1.Platz:
AK 1:  Lotta Leichsenring
AK 1:  Benjamin Rüdiger
AK 2:  Mona Riedel
AK 4:  Sina Ackermann
AK 5:  Richard Maywald
AK 6:  Till Richter
AK 7:  Anne Ackermann


2.Platz:
AK 2:  Paul Berger
AK 3:  Emily Kleinsteuber
AK 5:  Daniel Streller


3.Platz:
AK 2:  Maja Schellenberg
AK 3:  Nele Kellermann
AK 3:  Jannik Göbel
AK 4:  Lance Piterek
AK 5:  Lisa-Marie Rauschenbach
AK 7:  Uli Kleinsteuber



In der Mannschaftswertung belegten wir wieder den 1. Platz mit 102 Punkten vor Sömmerda (62 Punkte) und Chemnitz (52 Punkte).