Berichte 2019



25. Jugendsachsenmeisterschaften  2019  in  Dresden

Am 22.06.2019 fand die diesjährige Jugendsachsenmeisterschaft in Dresden statt.

Bei herrlichstem Wetter und gut gelaunt starteten wir in den Wettkampf.

Insgesamt gingen 160 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den Start. Unsere Ortsgruppe war in allen 3 Altersklassen vertreten.

Für die Gesamtwertung war neben dem schwimmerischen Können auch Wissen zu brenzligen Alltagssituationen gefragt. Im Schlosspark, der Dank seiner alten Bäume an den einzelnen Stationen des Erste-Hilfe-Parcours Schatten und erträgliche Temperaturen spendete, waren Verbrennungen, Stürze und manch andere unübersichtliche Situation zu bewältigen.

In der Altersklasse 1 gingen insgesamt 5, der Altersklasse 2 und 3 jeweils 7 Mannschaften an den Start.

Wir konnten folgende Platzierungen belegen:

AK 1 - 1.Platz
AK 2 - 1.Platz
AK 3 - 3.Platz

Unseren Glückwunsch an alle Wettkämpfer. Das Ziel, dass jeder Teilnehmer unserer Ortsgruppe mit einer Medaille nach Hause fährt, wurde erreicht.

Ein ganz großes Dankeschön auch an die mitgereisten Eltern, die sich sehr fürsorglich um unsere Wettkämpfer gekümmert haben. Die gekühlten Getränke und das gekühlte Obst / Gemüse und natürlich auch die Naschereien waren eine angenehme Energiezufuhr.

Die Erstplatzierten haben sich automatisch für den Bundeswettbewerb qualifiziert.

Astrid Wünsch


Sommer - Sonne - Höfchen und mehr

Am 15. Juni wurde von uns der Sommer endlich offiziell eingeläutet. Unser Chef hat wie jedes Jahr keine Kosten und Mühen gescheut und eine gehörige Portion Wetter für alle bestellt. Strahlender Sonnenschein und Temperaturen an der 30 Grad-Marke warteten auf Groß und Klein an der Talsperre Kriebstein. Etwa 70 Kinder und Jugendliche arbeiteten die Sommercheckliste Punkt für Punkt ab.

Höfchen gebucht: check
neue Badeklamotten: check
Sonnenbrille: check
Schwimmen / Paddeln / Retten: check
Spaß an der Kriebstein: doppel-check

An 11 Stationen war wirklich für jeden etwas dabei. Wer König der Knoten werden wollte, hatte an diesem Tag die Chance dazu. Das Wasser der Kriebstein wurde auf verschiedene Arten erobert. Vom Motorboot über Schlauch- und Ruderboot bis hin zum Stand-Up-Paddle war alles dabei. Bei der Hitze war auch ein ungewolltes Bad alles andere als schlimm. Doch nicht nur auf dem Wasser hatten die Kids jede Menge Spaß. Auch an Land wurde allerhand geboten. Die einzelnen Rettungsgeräte wurden erklärt und ausprobiert. Bei der HLW konnten alle zeigen, was sie im Training gelernt hatten. An den 1. Hilfe-Stationen mussten die Gruppen beweisen, dass sie sich nicht nur im und auf dem Wasser gut auskennen, sondern auch Verletzte erstversorgen können und Notsituationen beherrschen.

Doch diese 7 Stunden voller Somme, Sonne, Spaß und mehr wollen natürlich auch organisiert sein. Dafür geht wie jedes Jahr ein großes Dankeschön an alle Trainer, Unterstützer aus den Wettkampfmannschaften, Eltern und Familien und allen helfenden Händen für diesen gelungenen Sommerauftakt.
Romy Knorr